Jugendaufbauwerk SH ᐅ Erste Infos, Berufsorientierung und Kurse


5 / 5 bei 1 Bewertungen | 10.864 Aufrufe | Dauer: 9 Minuten



Jugendaufbauwerk SH ᐅ Erste Infos, Berufsorientierung und Kurse

Junge Menschen bis zu 25 Jahren, die sich beim Berufseinstieg schwer tun, sind die Zielgruppe des Jugendaufbauwerkes Schleswig-Holstein. Beraten, Qualifizieren und den Berufseinstieg begleiten kennzeichnen die Tätigkeitsfelder des Jugendaufbauwerkes. Fach- und Sozialkompetenz werden in Werkstätten, Internat, Berufsschule und in Praktikumsstellen von Wirtschaft und Verwaltung vermittelt. Mit Unterstützung des Jugendaufbauwerkes können Jugendliche richtig durchstarten.

Was ist das Jugendaufbauwerk Schleswig-Holstein?

Das Jugendaufbauwerk wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1949 gegründet, um die Ausbildungssituation für Jugendliche in der Nachkriegszeit zu erleichtern. In den 65 Jahren seines Bestehens hat sich das Aufgabengebiet des Jugendaufbauwerkes vom Ausbilden und Fördern bis zum Qualifizieren gewandelt. Heute erhöht das Jugendaufbauwerk die Chance auf einen Arbeitsplatz, egal ob durch das Nachholen des qualifizierten Hauptschulabschlusses oder durch ein absolviertes Praktikum. Ziel des Jugendaufbauwerkes ist eine dauerhafte Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Es zählt zu den Förderprogrammen des Landes Schleswig-Holstein. Das Jugendaufbauwerk beschäftigt rund 700 sozial- und berufspädagogische Mitarbeiter. In den Einrichtungen sind zudem junge Menschen, die ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren und Mitarbeiter auf Honorarbasis tätig. Das Land stellt die nötigen Mittel für das Jugendaufbauwerk bereit. 

Was lernen Jugendliche? 

Jugendliche und junge Erwachsene erlernen handwerkliche Fähigkeiten. Erkannte Stärken und Teamfähigkeit sowie Eigenverantwortung, Lernwilligkeit und Entscheidungskompetenz werden gefördert. Ziel ist das Erlangen der Ausbildungsreife durch die unmittelbare Unterstützung im schulischen Bereich und durch Unterstützung auf den ersten Schulabschluss.

- landwirtschaftliche Berufe

- Berufe im Gaststättengewerbe

- Gesundheits- und Sozialberufe

- Berufe mit Holz/ Lacken, Lager, Büroberufe, Sekretariat

Das Angebot richtet sich an Jugendliche die noch zu Schule gehen, die wieder eingegliedert werden sollen und an Jugendliche, die vor der Berufswahl stehen. Haupt- und Realschüler werden im Jugendaufbauwerk Kiel durch berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen qualifiziert. Bei Förderschülern reicht das Ziel zur Aufnahme einer Ausbildung oder bis zu einer Beschäftigung. Durch die Kooperation mit den Betrieben wird die nötige Fachpraxis erworben. Ein Einstieg ist jederzeit bei notwendiger Neuorientierung möglich. Durch Schnupperpraktika werden Ausbildungsabbrüche verhindert. Die Nachbetreuung bei beruflicher Wiedereingliederung und Konfliktbewältigung erfolgt beim Jugendaufbauwerk Kiel durch das Landesprojekt Ausbildungsbetreuung.

Standorte des Jugendaufbauwerkes

In Schleswig-Holstein arbeiten 18 Einrichtungen mit dem Jugendaufbauwerk zusammen.

- Ausbildungsverbund Eckernförde

- Ausbildungsverbund Jugendaufbauwerk Kiel

- Ausbildungsverbund Neumünster 

- Berufsausbildungs- und Qualifizierungsagentur Lübeck

- Berufsausbildungs- und Qualifizierungszentrum Lübeck Innenstadt

- KiBeKu GmbH JAW Steinburg

- Bildung und Qualifizierung Meldorf

- Bildungs- und Arbeitswerkstatt Südtondern gGmbH

- JAW der Norderstedter BildungsGesellschaft mbH

- JAW der Stadt Flensburg

- Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

- JAW der Kreishandwerkerschaft Stromarn gGmbH

- JAW Dithmarschen

- JAW Geesthacht

- JAW Plön-Koppelsberg

- JAW Schleswig Stadt

- Junge Menschen in offener beruflicher Bildung JoB GmbH in Odenburg und in Bad Segeberg

Die Vermittlung erfolgt über das Jobcenter oder die Arbeitsagentur auf freiwilliger Basis und der Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit. Dort bewerben sich Jugendliche für ein Bildungsangebot des Jugendaufbauwerkes. Eine Teilnahme ist bis zu einem Alter von 25 Jahren möglich.


Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs